22.2.06

déjà vu

Glaubt man den Soziologen Peter L. Berger und Thomas Luckmann so ist das vis-à-vis, d.h. die Konfrontation mit dem Anderen, der Prototyp gesellschaftlicher Interaktion. Die deutsche Realität sieht jedoch anders aus. Nicht das vis-à-vis, sondern das déjà vu, d.h. die sich wiederholende Konfrontation mit dem Altbekannten, ist der eigentliche Grundtyp gesellschaftlicher Erfahrung in diesem Land.




Labels:

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany License.