3.7.08

100, 200 oder 300 millionen inder, oder: warum jedes jahr ein neues deutschland entsteht

"Wenn man sich überlegt, dass die Weltbevölkerung jährlich um ca. 80 Millionen Menschen wächst, also jedes Jahr einmal die deutsche Bevölkerung hinzukommt, und wenn wir uns dann anschauen, wie fein austariert unser europäischer Agrarmarkt eigentlich ist und welche Eruptionen dort entstehen, wenn plötzlich 100, 200 oder 300 Millionen Inder eine zweite Mahlzeit am Tag essen und damit eine Verdoppelung des Nahrungsmittelbedarfs einhergeht, dann können Sie sich vorstellen, welchen Spannungen das gesamte System der Preisbildung heute ausgesetzt ist."
[Bundeskanzlerin Merkel beim Deutschen Bauerntag]

Labels: ,

1 Comments:

Anonymous Anonym said...

Hilfe...! Steiche "fein austariert", ersetze durch "überreguliert und unflexibel".

3/9/08 16:15  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany License.