19.3.07

kinder, kinder

Aus einer Pressemitteilung des Deutschen Bundestags:
"Die Kinderkommission [des Bundestages] hat in dieser Wahlperiode eine Reihe von Anfragen zum Thema 'Kinderlärm' erhalten und sich in diesem Zusammenhang mit der hierzu ergangenen Rechtsprechung befasst. Bau- und Verkehrslärm scheint eher akzeptiert zu sein als lautes Spielen."
Das ist zwar schlimm, aber die Rettung für's kinder- und familienfreundliche Deutschland ist nicht weit. Denn wer Kinderlärm kritisiert:
"verstößt gegen Artikel 31 der UN-Kinderrechtskonvention, wonach Kinder unter anderem ein Recht auf Spiel und altersgemäße aktive Erholung haben."
Wahrscheinlich werden deutsche Spielplätze und Kindergärten demnächst unter Blauhelm-Schutz gestellt.


P.S.: Die Kinderkommission heißt in Wirklichkeit natürlich nicht einfach Kinderkommission, sondern "Kommission zur Wahrnehmung der Belange der Kinder".

Labels: ,

1 Comments:

Blogger presstige said...

Fico bastante mais descansada. Da próxima vez que o Rudolfo nos bater à porta remeto-o para o tal artigo da tal convencao da tal organizacao citado pela tal comissao. Querido, nao imaginas como me sinto aliviada!
...Quase até um bocadinho alema.

20/3/07 23:20  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany License.