25.4.06

global reisen, lokal denken

Das Verhalten deutscher Touristen im befreundeten Ausland ist mitunter etwas gewöhnungsbedürftig. Zwar ist diese Beobachtung alles andere als neu, ja es ist fast peinlich, darüber zu schreiben, aber die Konsequenz und der Ideenreichtum mit denen unsere Landsleute andere Völker mit ihren verschrobenen Verhaltens- und Denkweisen konfrontieren, überrascht immer wieder aufs Neue. Vorläufiger Höhepunkt auf der nach oben offenen Skurrilitätsskala ist die deutsche Urlauberin am portugiesischen Marktstand, die ohne ein einziges Wort zu sprechen auf unterschiedliche Frucht- und Gemüsesorten zeigt und dazu jedes Mal mit dem Finger eine Zahl in die Luft schreibt. Den ratlosen Blick der Marktfrau und alle Möglichkeiten der verbalen Kommunikation ignorierend schreibt die Urlauberin so lange ihre stummen Zahlen in die Luft, bis die Verkäuferin ihr genervt einen Stift und ein Blatt Papier reicht.

Labels: , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany License.