18.3.06

land der gegensätze

Deutschland ist das Land der Gegensätze. Auf einen charismatischen, weltgewandten und schillernden Außenminister folgt ein blasser, nichtssagender Bürokrat und offensichtlich stört sich niemand daran. Während Joschka Fischer bahnbrechende Themen angesprochen hat, drischt Steinmeier leere Phrasen. Ein Beispiel? In einer gestrigen Regierungserklärung erklärt er: "Die EU hilft uns, auf den Weltmärkten konkurrenzfähig zu bleiben (ach ja, und wie?). Und zwar durch eine möglichst kohärente Außenpolitik, durch eine zunehmend vernetzte Innenpolitik (ach so ??). Und durch eine Wirtschafts- und Sozialpolitik, die Wettbewerbsfähigkeit und gesellschaftliche Solidarität zu einem fairen Ausgleich bringt (na klar, warum bin ich da nicht selbst drauf gekommen??)." Fischer hätte fürs Nichtssagen auf jeden Fall weniger Worte gebraucht.

Labels: ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany License.