1.12.06

rentenpolitik

Das Wort Altersvorsorge ist ein zusammengesetztes Substantiv. Es besteht aus den beiden Wortteilen "Alter" und "Vorsorge". Bisher hat die deutsche Rentenpolitik ihre Anstrengungen vor allem auf den zweiten Wortteil gerichtet. Politische Maßnahmen konzentrierten sich darauf, die Beiträge und Leistungen der Altersvorsorge den veränderten demographischen oder konjunkturellen Gegebenheiten anzupassen. Jetzt, wo die Grenzen dieser Politik nicht mehr zu übersehen sind, kommt es zu einem Strategiewechsel: Anstatt die Qualität der Vorsorge zu reduzieren wird nun einfach der Begriff des "Alters" neu definiert. Wie einfach das ist, zeigt die aktuelle Mitteilung der Bundesregierung zum Rentenversicherungsbericht 2006:
"Die Altersvorsorge in Deutschland ist vorbildlich. Das soll auch für künftige Generationen so bleiben. Deshalb passte die Bundesregierung das Alter für den Eintritt in die Rente an die demografische Entwicklung an."

Labels: ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany License.